FAQ.

Studio

WAS ist DER grundlegende Handelsansatz und WIE KOMMT EINE Entscheidung ZUSTANDE?

Die Anlagestrategien von Intalcon sind zu 100 % systematisch und verwenden Algorithmen sowohl für Kauf- und Verkaufsentscheidungen als auch für die Positionsgrößenbestimmung. Alle Strategien erkennen wiederkehrende Muster in den Preisschwankungen von Aktien und Futures-Kontrakten und machen sich Mean-Reversion und Trendbewegungen zunutze.

Welche Alleinstellungsmerkmale zeichnen DIE Anlagestrategien aus?

Die Intalcon-Anlagestrategien profitieren von der frühzeitigen Trenderkennung, so dass man nicht nur von langfristigen Trends, sondern auch von kurzfristigen Trends profitiert. Weiterhin wird in allen Strategien eine volatilitätsbasierte Stop-Loss-Funktion verwendet, um das Risiko zu steuern und die Verluste pro Trade zu begrenzen - ganz im Gegensatz zur herkömmlichen Buy-and-Hold-Strategie. Dies führt zu einem konstanten Risiko pro Marktposition und ermöglicht es der Strategie, sowohl mit Märkten mit hoher Volatilität als auch mit Märkten und Marktperioden mit niedriger Volatilität umzugehen. Selbstverständlich wird das Risiko fair über viele liquide Terminmärkte oder Aktien verteilt, was die entsprechende Benchmark-Allokation widerspiegelt.

Wie hoch ist die durchschnittliche Anzahl der gehandelten Round-Turns pro Jahr in jeder Strategie?

Intalcon-Strategien weisen typischerweise etwa 15 Round-Turns pro Aktie/Future-Kontrakt pro Jahr auf. Die durchschnittliche Haltedauer beträgt etwa 16 Kalendertage.

In welchem Marktumfeld profitiert die Strategie am meisten, welches Marktumfeld stellt Herausforderungen dar?

Die Strategie kombiniert sowohl Mean-Reversion- als auch Trendelemente, sodass sie in allen Marktregimen profitieren kann. Märkte, die sich seitwärts bewegen bieten der Strategie überdurchschnittliche Chancen und ermöglichen, die entsprechende Benchmark-Performance zu schlagen.

Wer hat die Strategie entwickelt?

Wir bieten sowohl Strategien an, die wir selbst erstellt haben, als auch Strategien, die von vertrauenswürdigen dritten Partnern entwickelt wurden. Alle Strategien werden einem strengen Prüfverfahren unterzogen und erhalten eine Freigabe von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer oder einer Anwaltskanzlei.

WERDEN DIE STRATEGIEN REGELMÄSSIG AKTUALISIERT bzw. optimiert?

Obwohl die Strategien bisher nicht verändert wurden, betreiben wir kontinuierliche Forschung in der Systementwicklung, um auf eventuelle Effizienzverluste bei den derzeit verwendeten Strategien vorbereitet zu sein.

Wie WERDEN ESG-KRITERIEN IN DEN Anlagestrategien BERÜCKSICHTIGT?

Intalcon stellt die ESG-Konformität für alle Aktienstrategien sicher. Hierfür richten wir die Aktienselektionen an der Methodik des jeweiligen Benchmark-Anbieters aus.

Kann ein Portfolio nach spezifischen Kundenwünschen angepasst werden?

Eine individuelle Portfolioanpassung ist möglich, sofern keine Liquiditätsbeschränkungen bestehen und eine Benchmark oder ein anderer Vergleichsmaßstab zu Berechnung des Alphas herangezogen werden kann.

HandelT INTALCON SEINE ANLAGEStrategien AUCH MIT EIGENEM VERMÖGEN?

Es ist ein zweistelliger Millionenbetrag erforderlich, um eine der Investmentstrategien von Intalcon zu handeln. Statt selbst zu handeln investieren wir in verfügbare Investmentvehikel unserer Kunden, sofern diese Assets zu 100% von unseren Algorithmen verwaltet werden.

Wie hoch ist dAS EMPFOHLENE KAPITAL für den Handel EINER Strategie?

Die Strategien wurden für die ausschließliche Nutzung durch institutionelle Kunden entwickelt, die eine bessere Performance als führende Aktien- und Rentenmarkt-Benchmarks erzielen wollen. Die empfohlenen Mindestanlagebeträge für jedes Portfolio (wie auf der Intalcon-Webseite zu sehen) wurden so gewählt, dass sie (i) den minimalen Benchmark-Tracking-Fehler widerspiegeln und (ii) die Absicht, nur einer kleinen Anzahl von institutionellen Anwendern die Möglichkeit zu geben, entweder ihr eigenes White-Label-Produkt zu vermarkten oder von der Leistungsfähigkeit der Strategien zu profitieren, um die Performance ihres eigenen Inhouse-Handels zu verbessern.

Wie hoch ist die maximale Anlagesumme, die jede Strategie handhaben kann UND WIE WIE WIRD DIESE BERECHNET?

Wir schätzen, dass jede Strategie problemlos eine Summe verarbeiten kann, die zwischen 1 und 2 % des durchschnittlichen Tagesvolumens des Basiswerts beträgt. In Anbetracht der verfügbaren Strategie-Variationen wurden die Beträge, die in jeder der empfohlenen Mindestkontengrößen gehandelt werden, so konzipiert, dass sie 0,02 % dieser durchschnittlichen Tagesvolumina nicht überschreiten.

Wie WIRD SICHERGESTELLT, dass es keine Auswirkungen auf den Markt gibt, wenn eine Strategie von mehreren Kunden/größeren Volumina gehandelt wird?

Wir achten sehr darauf, dass die Performance unserer Strategien zu keinem Zeitpunkt durch die Höhe des darin investierten Kapitals beeinträchtigt wird. In der Praxis wird die maximale Kapitalkapazität jeder Strategie (definiert durch die Liquidität des zugrunde liegenden Marktes) in kleinere Blöcke aufgeteilt. Jeder Block wird mit einer leicht modifizierten Version des Hauptalgorithmus gehandelt, wodurch Probleme mit dem Market Impact eliminiert werden.

Welche Datenanbieter WERDEN VERWENDET?

Alle unsere Backtests basieren auf hochwertigen Daten von Refinitiv, CSI, Siblis und anderen hochwertigen Anbietern.

Wie werden die Handelskosten in den Backtests berücksichtigt?

Alle Backtests von Aktien- und Futures-Strategien berücksichtigen Handelskosten von jeweils 0,02 % für den Kauf und Verkauf einer Position.

WERDEN ZINSERTRÄGE FÜR DAS NICHT INVESTIERTE KAPITAL BERÜCKSICHTIGT?

Bei unseren Strategien, die mit Terminkontrakten handeln, werden Zinserträge für Kapital, das nicht zur Deckung von Margin-Anforderungen verwendet wird, berücksichtigt. Bei den Aktienstrategien werden Zinserträge für gelegentlich nicht investiertes Bargeld nicht berücksichtigt.

Welche Rendite- und Volatilitätsziele haben die Strategien?

Die Anlagestrategien von Intalcon zielen auf einen Nettovorteil des Anlegers ab, der (im Durchschnitt) 25% der Gesamtrendite der Benchmark übersteigt. Die Volatilität aller unserer Strategien ist auf die Benchmark-Volatilität skaliert, so dass bei gleichem Risiko eine höhere Rendite erreicht wird.

Ist der Performance-Rekord tatsächlich oder hypothetisch?

Wenn nicht anders angegeben, sind die Kennzahlen zur Performance auf der Website  Backtest-Ergebnisse.

Wie WERDEN KENNZAHLEN WIE Volatilität UND Sharpe RATIO BERECHNET?

Wir berechnen alle Metriken auf monatlicher Basis.

Warum WERDEN DIVIDENDEN NICHT IN DEN PERFORMANCE-BERICHT MIT EINBEZOGEN?

Da sie nicht von unseren Algorithmen beigesteuert werden, werden Dividenden im Backtest nicht berücksichtigt. Wir gehen davon aus, dass Aktienstrategien Dividenden in der gleichen Höhe wie ihre Benchmark vereinnahmen.

Warum WIRD DIE STRATEGIE NICHT MIT DER VOLLEN BENCHMARK VERGLICHEN?

Wir skalieren alle unsere Strategien auf das Volatilitätsniveau der referenzierten Benchmark, was einen fairen Vergleich aus der Risikoperspektive ermöglicht.

Wie wird die Performancegebühr berechnet und wann muss sie gezahlt werden?

Intalcon bietet seinen Kunden systematische Anlagestrategien, deren Renditen ihre Benchmark übertreffen (Alpha). Neben einer monatlichen Servicegebühr von 0,04% erhebt Intalcon hierfür eine Performance Fee von 25% auf das generierte Alpha unter Verwendung eines High-Water-Mark-Mechanismus mit einer 24-monatigen Rückblicksperiode. Alle Gebührenberechnungen basieren auf den der Strategie zugewiesenen Assets am Ende eines jeden Monats.

AUF WELCHEM WEG WERDEN HANDELSAUFTRÄGE ÜBERMITTELT?

Wir streben eine 100%ige Unabhängigkeit unserer Kunden an. Daher empfehlen wir eine kundenseitige Installation unserer Algorithmen. Während der Testphase werden jedoch alle wichtigen Handelsinformationen (neue Kauf- und Verkaufsaufträge, Stornierungen oder Änderungen von Limitpreisen) in der mobilen App von Intalcon angezeigt. Die App ist ein schneller und bequemer Weg, um auf dem Laufenden zu bleiben und kann sowohl auf Apple- als auch auf Android-Geräten genutzt werden.

Wie WIRD SICHERGESTELLT, dass ALLE Algorithmen auch in der Zukunft jederzeit genutzt werden können?

Für unsere Kunden bieten wir eine Escrow-Service-Vereinbarung an. Dieser Service hilft, alle an einer Softwarelizenz beteiligten Parteien zu schützen, indem eine neutrale Drittpartei Quellcode, Daten und Dokumentation aufbewahrt, bis ein von beiden Seiten vereinbartes Ereignis eintritt.