Guter Rat Für Gute Zwecke.

Dialoge suchen und Strategien entwickeln um umwelt- und sozialpolitische Ziele zu erreichen.

Der Beirat berät die Leitung der Foundation in gesellschaftspolitisch bedeutenden Fragenstellungen und unterstützt dabei, die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen zu erreichen sowie mit anderen gesellschaftlichen Gruppen über umwelt- und sozialpolitische Ziele und Strategien einen Dialog zu führen. 

Neben der fachlichen Expertise ist es aber vor allem eines, dass die Beiratsmitglieder in die Intalcon Foundation einbringen: die Überzeugung und die Leidenschaft dafür, auf unserer Erde ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen und dabei gleichsam die natürlichen Lebensgrundlagen dauerhaft zu bewahren.

Alexandra Cousteau

"Jeder zweite Atemzug, den wir nehmen, stammt aus den Meeren und Ozeanen dieser einmaligen Erde. Das müssen wir uns täglich aufs Neue bewusst machen und danach handeln. Ich tue dies mit Freude und Ehrgeiz als Ambassador for Impact und als Beiratsmitglied der Intalcon Foundation."

Vita

Alexandra Cousteau setzt in dritter Generation die Pionierarbeit Ihres Großvaters fort, dem Meeresforscher Jacques Cousteau, und ist inzwischen selbst zu einer weltweit anerkannten Fürsprecherin in Meeresfragen geworden. Über die Jahre hat sie sich als Ocean Advocate für den Schutz unseres blauen Planeten eingesetzt. Zusammen mit Ihrem Ehemann, Fritz Neumeyer, startete sie 2018 die Initiative OCEANS 2050. Darüber hinaus unterstützt sie als Senior Advisor die Arbeit von OCEANA, eine der größten internationalen Non-Profit-Organisationen, die sich ausschließlich für den Schutz der Meere einsetzt. Ausführlichere Informationen auf www.alexandracousteau.com.

Kirsten Dahler

"Mit unserer unternehmenseigenen Kinderhilfsinitiative 'Hand in Händchen' haben wir uns entschieden, sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche mit bildungsfernem Hintergrund zu unterstützen. Als hervorragende Ergänzung leistet die Intalcon Foundation mit Ihrem vielfältigen Spektrum an Nachhaltigkeitszielen ein umfassendes Programm, um unsere Welt zu verbessern."

Vita

Kirsten Dahler absolvierte ihr BWL-Studium in Düsseldorf und war mehrere Jahre bei einem Hamburger Immobilienmakler tätig, bevor sie 1993 mit ihrem Mann Björn Dahler die eigene Makler-Marke Dahler & Company gründete; eines der führenden deutschen Maklerunternehmen für hochwertige Wohnimmobilien. Die Immobilienkauffrau startete im Jahr 2000 das Franchise-Konzept und eröffnete mit Partnern weitere Büros in Deutschland, Österreich sowie auf Mallorca. Mittlerweile beschäftigt die Gruppe über 400 Mitarbeiter.

Dr. Nils Gödecke

"Die Welt wächst zusammen, der technologische Fortschritt bietet unerschöpfliches Potenzial und es scheinen dennoch nur größere Probleme daraus hervorzugehen, die sich als globale Herausforderung erweisen. Es ist Aufgabe unserer Generation und höchste Zeit, das geschaffene Alpha für eine innovative Nachhaltigkeit und ein globales Wohlstands-Gleichgewicht einzusetzen. Mit der Intalcon Foundation leisten wir gemeinsam einen Beitrag für einen gesunden und gerechten Planeten."

Vita

Nach seinem Studium und seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Heidelberg absolvierte Dr. Gödecke sein Referendariat am Oberlandesgericht Bremen mit Stationen bei Freshfields Deringer Bruckhaus in Hamburg und der Senatorin für Finanzen Bremen. Herr Dr. Gödecke schloss im Jahr 2019 seine Promotion zum Thema Wirtschaftsprüfung und Schiedsverfahren an der Universität Heidelberg ab. Seit 2018 ist Dr. Nils Gödecke als Rechtsanwalt für die Sozietät Blaum Dettmers Rabstein in Bremen tätig und spezialisierte sich auf das Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Unternehmenssteuerrecht.

Kay C. Hillmann

"Mein daily job für die Kühne Stiftung in Dakar zeigt mir täglich wiederkehrend den zwingenden und umgehenden Handlungsbedarf zur Implementierung und systematischen Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele in Westafrika. Im Interesse dieses Ziels freue ich mich im Beirat der Intalcon Foundation meine Erfahrungen und mein Netzwerk einbringen zu dürfen."

Vita

Kay C. Hillmann hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität St. Gallen studiert und verfügt über mehrere Jahrzehnte Erfahrung als Managing Director und im Aufsichtsrat unterschiedlicher Unternehmen und Organisationen. Aktuell ist er für die Kühne-Stiftung (Schindellegi, SZ) zuständig für 25 Länder im frankophonen Afrika. Von Dakar, Senegal, aus leitet er als Regional Director gemeinsam mit Partnern, wie z. B. den Vereinten Nationen, dem Roten Kreuz und zahlreichen NGOs, Consulting-, Trainings- und Ausbildungsprogramme. Die Schweiz vertritt er als Honorarkonsul in Bremen.

Dr. Andreas JacobS

"Soziale Verantwortung und ein nachhaltiger Umgang mit der Natur sind seit jeher in unserer Familie fest verankerte und gelebte Werte. Mein persönliches Engagement in der Intalcon Foundation spiegelt diesen Anspruch wider und fokussiert ihn auf die Agenda 2030 der Vereinten Nationen und das Pariser Klimaabkommen."

Vita

Dr. Andreas Jacobs studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Freiburg im Breisgau, München und Montpellier und promovierte zum Dr. jur. im Europäischen Wettbewerbsrecht. Anschließend erwarb er einen MBA am INSEAD in Fontainebleau, Frankreich. Seit 2000 ist Andreas Jacobs für das Familienunternehmen in der Schweiz verantwortlich. Ab 2003 war Andreas Jacobs Mitglied des Verwaltungsrats der Barry Callebaut AG, wo er von 2005 bis 2016 Präsident war. Von 2004 bis 2015 war er Executive Chairman der Jacobs Holding AG und ist seither Mitglied des Verwaltungsrats. Andreas Jacobs ist Präsident des Verwaltungsrates von INSEAD, der Triventura AG, der Minibar AG, der Röwer & Rüb GmbH und der All4Labels GmbH. Darüber hinaus ist er u. a. Mitglied des Beirats der Dr. August Oetker KG, Deutschland, Mitglied des Verwaltungsrats der Louis Dreyfus Company Holdings und Mitglied des Verwaltungsrats verschiedener kleiner Privatunternehmen. Im Jahr 2015 war er Mitbegründer und Investor von GENUI Partners, einer Investmentgesellschaft mit Sitz in Deutschland, wo er mehrere Investitionen berät.

Dr. Claus-Georg Nette

"Der schonende Umgang mit der Umwelt und eine nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen sind für mich wichtige Ziele für den Erhalt eines lebenswerten Planeten. Und so freue ich mich, in der Intalcon Foundation einen Beitrag zur Erreichung dieser und weiterer UN-Nachhaltigkeitsziele leisten zu können. Als begeisterter Segler liegt mir besonders die Reinhaltung der Meere sowie dessen Schutz als Lebensraum für viele Arten und Lebensgrundlage für die Menschheit am Herzen."

Vita

Dr. Claus-Georg Nette hat Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg und der New York University studiert. Er verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Finanzen, Risikomanagement und Verwaltung in internationalen Handelsunternehmen. Er war 20 Jahre CFO bei Marquard & Bahls, einem globalen Ölhändler und Tanklageranbieter. Zuvor war er als Geschäftsführer von Bernhard Rothfos tätig, einem internationalen Rohkaffee-Händler und hat verschiedene Positionen bei Toepfer International, einem globalen Agrarhändler wahrgenommen. Als Non-Executive Director ist er außerdem in verschiedenen Unternehmen in Deutschland, der Schweiz und Singapur tätig, darunter auch als Chairman der Cremer-Gruppe in Hamburg.